Selective Spinelle™ Metallveredelungen

Farbe, wo Sie Farbe möchten

Selective Spinelle™ Metallveredelungen machen auf einem einzelnen Bauteil mehrere, echte Metallfarbnuancen möglich

Selective Spinelle™ Metallveredelungen, eine Verschmelzung wesentlicher Innovationen von Lacks, ermöglichen Variationen der Veredelung auf einem einzelnen Bauteil. Abwechselnde Farben ermöglichen eine verstärkte optische Wirkung und eine Abgrenzung im Design, insbesondere zwischen verschiedenen Ausstattungsvarianten. Diese Fähigkeit, Farbnuancen, Glanzgrade und Konfigurationen zu kombinieren, vervielfacht die Designmöglichkeiten—und -gelegenheiten—in unbegrenztem Ausmaß.

Präzision in der Applikation

Hochentwickelte Applikationsmethoden bieten neue Differenzierungsmöglichkeiten

Selective Spinelle™ Metallveredelungen von Lacks werden mit einem Genauigkeitsgrad aufgetragen, der nicht mit anderen Farbvariationstechnologien vergleichbar ist. Dies schenkt Ihnen die Freiheit, die Beschichtung dort, wo Sie möchten, und wann dies erforderlich ist, zu variieren. Bei der Selective Spinelle™ Metallveredelung ist es sogar möglich, die Gesamtzahl der Bauteile zu reduzieren, da mehrere Teile mit verschiedenen Beschichtungen nun aus einem Einzelteil gefertigt werden können. Dies führt zu geringerer Bauteilkomplexität und schließlich verringerten Kosten.

Gründe für Selective Spinelle™ Metallveredelungen

  • Die Verbindung verschiedener farbiger, strukturierter und glänzender Oberflächen verringert die Anzahl der Bauteile, Designkomplexitäten, Montagekosten, das Gewicht und potentielle Probleme in der Praxis, einschließlich Summ-, Quietsch- und Klappergeräuschen (BSR—Buzz, Squeaks, Rattles)
  • Farb- und Strukturvariationen—oder eine Kombination daraus—machen die Abgrenzung der Ausstattungsvarianten nur noch zu der einfachen Sache, zu entscheiden, welche Änderungen an welchen Stellen Sie möchten
  • Farb- und Kombinationsmöglichkeiten bieten die Gelegenheit zur Abgrenzung